1. Home
  2. Docs
  3. eEVOS 5 Handbuch
  4. Netzwerk-Einstellungen
  5. Netzwerkports bündeln

Netzwerkports bündeln

Mit euroNAS Produkten können Sie mehrere Netzwerkkarten bündeln, um die Bandbreite und / oder Redundanz (Zuverlässigkeit) zu erhöhen.
euroNAS unterstützt folgende Möglichkeiten:

– Round Robin
Geschwindigkeit und Sicherheit – Load Balancing und Ausfallsicherheit. Die Last wird zwischen den Ports verteilt

– Ausfallsicherheit.
Beim Ausfall eines Ports, übernimmt der Andere automatisch. Ausfallsicherheit – ein Port ist aktiv, der Andere in Standby.
Beim Ausfall des Ports übernimmt der Standby-Port sofort.

– Broadcast
Redundanz – alle Daten werden über alle Ports verschickt. Empfohlen für das Replikationsnetzwerk wenn alle Ports direkt verbunden sind.

– Dynamic Link Aggregation (802.3ad)
Geschwindigkeit und Ausfallsicherheit – erfordert Switch welches 802.3ad unterstützt

– Adaptive Load Balancing
Geschwindigkeit – funktioniert mit jedem Switch. Nicht geeignet für direkte Verbindung

Um die Netzwerkports zu bündeln gehen Sie in die Netzwerkverwaltung und klicken Sie auf “Netzwerk Administration”. Im Assistenten wählen Sie die Option “Netzwerk-Bond erstellen”

Cluster Network Settings

Wählen Sie die Netzwerk-Ports

Cluster Network Settings

Wählen Sie die Art der Bündelung

Cluster Network Settings

Konfigurieren Sie die TCP/IP Einstellungen. Falls ein Netzwerk-Port bereits konfiguriert ist, werden seine Einstellungen übernommen

Cluster Network Settings

In der Netzwerkübersicht sehen Sie jetzt bei jedem Mitglied den dazu gehörigen Bond. In diesem Beispiel wurde mit Absicht ein Kabel getrennt.

Cluster Network Settings

Unter Netzwerkbonds sieht man mehr Details zu dem Netzwerk-Bund. In diesem Beispiel wurde mit Absicht ein Kabel getrennt.

Cluster Network Settings

How can we help?