1. Home
  2. Docs
  3. HA Cluster Handbuch
  4. Hardware Empfehlung

Hardware Empfehlung

HA Cluster ist nicht an spezifische Hardware gebunden. Es läuft mit standard Server Hardware. Sie haben volle Freiheit für zukünftige Erweiterungen.

CPU

Für die beste Performance empfehlen wir Ihnen folgende Prozessoren: XEON oder AMD Server CPU. Dual Socket CPU Konfigurationen werden Ihnen sogar eine noch bessere Performance einbringen.

Installations-Laufwerk

Für die beste Performance des Enterprise Virtualisierungs OS sollte diese auf eine SSD mit einer minimalen Größe von 30 GB installiert werden. Dieses Installations-Laufwerk wird separat vom Daten-Laufwerk konfiguriert – es ist nicht möglich die VMs auf das Installations-Laufwerk zu Installieren.

Festplatten

Das Betriebssystem benötigt ein eigenes Laufwerk, für Daten benötigen Sie mindestens ein weiteres Laufwerk. Ein Daten-Laufwerk kann eine einfache Festplatte oder ein Software-/Hardware-RAID sein.

Es wird dringend empfohlen für Server-Einsatz empfohlene Festplatten zu verwenden. Festplatten für Desktop / Notebook Einsatz werden nicht empfohlen.

Hybrid Cache Funktionalität ermöglicht einen Mix aus langsamen SATA oder SAS Festplatten mit SSD- oder NVMe-Festplatten

System RAM

Der Server sollte mindestens 16 Gb an RAM Verfügen

Netzwerk

Sie benötigen mindestens 2 Netzwerkkarten. Mehrere, gebündelte Netzwerkports, bieten eine höhere Redundanz und Performance.

Um die optimale Performance zu erreichen empfiehlt es sich vor allem für die Spiegelung die 10 Gbit Netzwerkkarten einzusetzen. Um sich einen Switch zu sparen ist es möglich diese direkt zu verbinden.

Der Cluste unterscheidet zwischen Heartbeat- und Replikationsnetzwerk.

– Alle Netzwerkcontroller, die nicht für die Replikation verwendet werden werden für die Kommunikation zur Außenwelt und für den Kommunikation zwischen den Knoten verwendet
– Netzwerkkarten, die für die Spiegelung zwischen den Servern verwendet werden, sind Teil des Replikationsnetzes

Für die beste Leistung und hohe Verfügbarkeit sollte der Server 4 einzelne Netzwerkschnittstellenkarten mit einer Mindestbandbreite von 1 Gigabit (10 Gigabit empfohlen) haben.
Sie sollten als zwei getrennt verbundene Netzwerke konfiguriert werden. Eine der Verbindung sollte an das Unternehmensnetzwerk angeschlossen sein. Die andere Verbindung sollte mit dem anderen Server auf einem privaten Replikationsnetzwerk verbunden sein. Für das Replikationsnetzwerk empfehlen wir ein 10 Gigabit Netzwerk.
Wenn Dual-Port-Karten verwendet werden, sollte jeder Port auf der Karte einer separaten Bindung zugeordnet werden, so dass der Ausfall einer Karte nicht den Ausfall der gesamten Bindung zur Folge hat.
DHCP sollte nicht verwendet werden.
Der Cluster würde bei einer Änderung der IP-Adresse nicht mehr mit dem anderen Knoten kommunizieren.

Was this article helpful to you? Yes No

How can we help?