FAQs// Howto

Anbindung von euroNAS iSCSI Target an VMware ESX Server

Dank seiner hervorragender Leistung sowie einer zuverlässigen iSCSI sowie NFS Anbindung eignet sich euroNAS ideal als Datenspeicher für die virtuellen Maschinen.
Dieser Artikel beschreibt die Anbindung von euroNAS an einen VMware ESX Server via iSCSI Protokoll

Erstellen Sie zuerst in der euroNAS Verwaltungsoberfläche ein iSCSI Target

Hinweis: ESX VMware ist zurzeit nicht in der Lage iSCSI Laufwerke größer als 2 TB anzusprechen. Diese Limitierung ist in der ESX VMware iSCSI Schnittstelle. Erstellen Sie in diesem Fall mehrere Laufwerke die kleiner sind als 2 TB

Unter der VMware Verwaltung können Sie jetzt die euroNAS Targets hinzufügen – gehen Sie dazu unter „Konfiguration“ – „Speicheradapter“(Menü links), markieren Sie den „iSCSI Software Adapter“ und wählen Sie „Eigenschaften“

In den Eigenschaften klicken Sie auf „Hinzufügen“ und geben Sie in der Maske die IP Adresse des euroNAS Servers

Bestätigen Sie die Aufforderung der erneuten Prüfung des Host-Bus-Adapters damit die iSCSI Targets erkannt werden.

Wählen Sie anschließend die Option „Speicher“ – „Speicher hinzufügen“ um neue iSCSI Targets hinzuzufügen.

Wählen Sie im Assistenten die 1. Option (Festplatte/LUN)

Markieren Sie das euroNAS iSCSI Laufwerk und klicken Sie auf weiter

Geben Sie dem neuen Datenspeicher einen Namen