FAQs// Server Synchronisation

Was bedeutet eine Byte-level inkrementelle Replikation?

Die Dateien werden das erste mal komplett kopiert. Bei den nächsten Sicherungen überprüft euroNAS die Dateien und kopiert dabei nur die geänderten bytes einer Datei.

z.B. Sie haben eine große Exel Datei die 10 MB groß ist und die Namen Ihrer Kunden beinhaltet.

Jetzt editieren Sie diese Datei und fügen oder löschen einen Namen zu.

euroNAS wird bei der nächsten Synchronisation nur die geänderten Teile der Datei kopieren und diese in die alte Datei auf dem Sicherungsserver einfügen/löschen.

Dadurch werden keine 10 MB über das Netzwerk übertragen sondern nur vielleicht 100 KB an Änderungen.

Die gesicherte Datei ist natürlich weiterhin vollständig.

Sie entlasten damit Ihr Netzwerk und können so eine sehr große Menge an Daten sehr schnell sichern.