Software Raid

Neben der hervorragenden Hardware Raid-Controller-Unterstützung hilft euroNAS die Kosten für ein redundantes storage System deutlich zu senken:euroNAS Produkte bieten auch eine besonders zuverlässige, einfach zu verwaltende integrierte Raidfunktionalität.
Mit der euroNAS Software Raid können Sie alle Festplatten, die in Ihrem Server angeschlossen sind, mit einem euroNAS Software Raid verbinden.

euroNAS Software Raid unterscheiden sich im Funktionsumpfang kaum von den High-End Hardware Raid Controllern.

euroNAS übewacht die Laufwerke und protokolliert alle raidbezogenen Informationen.
Sollte ein Laufwerk ausfallen, werden Sie automatisch per Email benachrichtigt.

Einer der wichtigsten Vorteile ist auch die Flexibilität – euroNAS Software Raid ist sehr flexibel – egal ob Sie das Modul austauschen, das Motherboard kaputt geht oder Sie die Festplatten in ein komplett anderes System stecken – Ihr Raid funktioniert ganz normal weiter.

Diese Flexibilität befreit Sie von der Abhängigkeit von einer bestimmten Hardware – bei einem Hardwareausfall können Sie so sehr schnell Ihr System wieder online bringen.

Funktionen Business Premium 64-Bit HA Cluster 64-Bit
Raid 0
Raid 1
Raid 5
Raid 6
Raidvergrößerung
Hotswap
Ersatzlaufwerk
Email Benachrichtigung

Raid 0

Pro : Geschwindigkeit und Kapazität
Kontra : Keine Datensicherheit

Die Daten werden auf mehrere Festplatten verteilt. Dadurch steigt der Datendurchsatz bei der Ein- und Ausgabe an. Dadurch steigt allerdings auch das Risiko, dass beim Ausfall einer einzelnen Festplatte im Verbund alle Daten verloren gehen.

Raid 1 (Festplattenspiegelung)

Pro : Datensicherheit
Kontra : 50% der Kapazität geht verloren

Die Daten werden auf 2 Festplatten gespiegelt – beide Festplatten haben identische Daten; sollte eine der Festplatten ausfallen, bleiben die Daten auf der anderen Festplatte erhalten.
Es ist möglich, ein dezidiertes Ersatzlaufwerk zu definieren.
Sollte eine Festplatte im Raid 1 Verbund ausfallen, wird das Ersatzlaufwerk and deren Stelle treten und der Raidverbund wird nach dem Neuaufbau wieder redundant – dies passiert im laufenden Betrieb, ohne dass die Benutzer etwas davon merken.

Raid 5

Pro : Datensicherheit, Kapazität und Geschwindigkeit (Lesen)
Kontra : Langsamer beim Schreiben

Die Daten werden auf mindestens drei Festplatten verteilt und stellen eine Ausfallsicherheit von einem Laufwerk her.
Beim Ausfall einer der Festplatten kann das System trotzdem weiterarbeiten.
Vorteil ist die Ausfallsicherheit und Kapazität – Nachteil ist die niedrigere Zugriffsgeschwindigkeit, da die Verteilung sehr rechenintensiv ist. Dieser Verbund stellt allerdings den besten Kompromiss zwischen Kosten, Ausfallsicherheit und Zugriffsgeschwindigkeit dar. Da Raid 5 sehr rechenintensiv ist, wird ein Prozessor mit mindestens 1 GHz empfohlen.

Raid 6

Pro : Es können bis zu 2 Festplatten gleichzeitig ausfallen, selbst im Rebuild Modus
immer noch sicher, schnell beim Lesen

Kontra : Kapazität von 2 Festplatten geht verloren

Daten werden auf mindestens vier Festplatten verteilt und stellen eine Ausfallsicherheit von bis zu zwei Laufwerke dar. Beim Ausfall von bis zu zwei der Festplatten kann das System trotzdem weiterarbeiten. Vorteil ist die Ausfallsicherheit und Kapazität – Nachteil ist die niedrigere Zugriffsgeschwindigkeit, da die Verteilung sehr rechenintensiv ist. Weiterer Vorteil im Vergleich zu Raid 5 ist, dass selbst im Wiederaufbaumodus
(Rebuild) der Raidverbund redundant ist und ein weiteres Laufwerk ausfallen darf. Dieser Verbund stellt eines der sichersten Raidvarianten dar.

Raidvergrößerung

Mit dieser Funktion kann der Raidverbund um ein weiteres Mitglied erweitert und somit die Gesamtkapazität vergrößert werden.